Aktuelle News der Gemeinde Schwalmtal
Schwalmtal Aktuell

Schwalmtal Aktuell (109)

Aktuelle News der Gemeinde Schwalmtal in Hessen

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund von Reparaturarbeiten an der Wasserleitung in Renzendorf und Brauerschwend wird die Versorgung mit Trinkwasser am Mittwoch, 25. Oktober 2017 ab 8.00 Uhr unterbrochen.

Betroffen ist ein Teilbereich der Alsfelder Straße.

Die betroffenen Haushalte werden schriftlich Informiert.

Über den Fortgang der Maßnahme werden wir Sie auf der Internetseite der Gemeinde (www.schwalmtal-hessen.de) aktuell informieren.

Wir empfehlen Ihnen, für den Zeitraum der Lieferunterbrechung einen ausreichenden Vorrat an Wasser bereitzuhalten.

Bitte achten Sie darauf, dass alle Zapfstellen in Ihrem Haushalt geschlossen bleiben, damit beim Wiederherstellen der Wasserversorgung Schäden vermieden werden.

Trotz größter Sorgfalt beim Arbeiten am Rohrnetz kann es nach Wiederinbetriebnahme zu Druckschwankungen und zu einer vorübergehenden Trübung des Leitungswassers kommen.

Bitte lassen Sie nach Beginn der Wiederversorgung ausreichend Wasser ablaufen (5-10 Minuten), bis dieses klar und kühl aus der Zapfstelle austritt.

Wir bedanken uns für ihr Verständnis.

Für Rückfragen stehen wir unter der Telefonnummer: 06638/9185-0 gerne zur Verfügung.

 

Christian Berner
Bauamt der Gemeinde Schwalmtal

Aufgrund von Reparaturarbeiten an der Wasserleitung in Storndorf, wird die Versorgung mit Trinkwasser am Donnerstag, 12. Oktober 2017 ab 7:30 Uhr unterbrochen.

Betroffen sind folgende Abschnitte:

 

  • - Zur Schule 1 bis 32
  • - Meicheser Str. 50, 52 und 52a

 

 

Über den Fortgang der Maßnahme werden wir Sie auf der Internetseite der Gemeinde (www.schwalmtal-hessen.de) aktuell informieren.

Wir empfehlen Ihnen sich einen Trinkwasservorrat anzulegen.

Für Rückfragen stehen wir unter der Telefonnummer: 06638/9185-0 gerne zur Verfügung.

Heiko Steuernagel

Bauamt der Gemeinde Schwalmtal

 

11:00 Uhr die Versorgung mit Wasser ist wieder hergestellt.

Aufgrund von Reparaturarbeiten an der Wasserleitung in Storndorf, wird die Versorgung mit Trinkwasser am Donnerstag, 10.08.2017 ab 7:30 Uhr unterbrochen.

Betroffen ist folgender Bereich:

-Ecke 1 bis 12

 

Über den Fortgang der Maßnahme werden wir Sie hier aktuell informieren.

Wir empfehlen Ihnen sich einen Trinkwasservorrat anzulegen.

Für Rückfragen stehen wir unter der Telefonnummer: 06638/9185-0 gerne zur Verfügung.

 

Heiko Steuernagel
Bauamt der Gemeinde Schwalmtal

 

Der Gemeindevorstand der Gemeinde Schwalmtal ist Träger der Kindertagesstätte „Pusteblume“ im Ortsteil Brauerschwend.

In der Kindertagesstätte ist zur Betreuung von Kindern mit Behinderung im Rahmen einer bewilligten Integrationsmaßnahme zum nächstmöglichen Zeitpunkt

1 Teilzeitstelle mit 20 Stunden/Woche zu besetzen.

Das Arbeitsverhältnis ist für die Dauer der zu Grunde liegenden Integrationsmaßnahme befristet.

Persönliches Anforderungsprofil:

  • Ausgeprägtes Engagement, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Verantwortungsbereitschaft und Eigeninitiative
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Schulungen bzw. Fortbildungsveranstaltungen

Fachliches Anforderungsprofil:

  • Qualifikation gem. Fachkräftekatalog (§ 25b HKJGB)
  • Möglichst Erfahrung im Umgang mit Kindern mit Behinderung

Die Vergütung erfolgt nach TVöD SuE.

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt berücksichtigt.

Fragen zu der Stellenausschreibung beantworten wir gerne unter der Telefonnummer 06638 9185-0 oder unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung .

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Beschäftigungsnachweise) an den

Gemeindevorstand der Gemeinde Schwalmtal

Alsfelder Straße 72

36318 Schwalmtal

Eine Rücksendung der Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens erfolgt nur dann, wenn der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Anderenfalls werden die Unterlagen vernichtet.

Reparaturarbeiten an der Wasserleitung in Rainrod    

Aufgrund von Reparaturarbeiten an der Wasserleitung in Rainrod, wird die Versorgung mit Trinkwasser am Montag, 12. Juni 2017 ab 11:00 Uhr unterbrochen. Betroffen sind folgende Bereiche:

-          Backhausweg

-          Außenliegend 3

Die Unterbrechung kann mehrere Stunden dauern. Über den Fortgang der Maßnahme werden wir Sie auf der Internetseite der Gemeinde (www.schwalmtal-hessen.de) aktuell informieren.

Wir bitten Sie sich einen Trinkwasservorrat anzulegen.

Für Rückfragen stehen wir unter der Telefonnummer: 06638/9185-0 gerne zur Verfügung.

Heiko Steuernagel

14:00 Uhr, die Versorgung mit Wasser ist wieder hergestellt.

 

Donnerstag, 04 Mai 2017 08:19

Stellenausschreibung Bautechniker/in

geschrieben von

Stellenausschreibung

Der Gemeindeverwaltungsverband Feldatal-Grebenau-Romrod-Schwalmtal stellt zum nächst- möglichen Zeitpunkt eine/n

Bautechniker/in Fachrichtung Tiefbau

unbefristet auf Vollzeitbasis ein.

Die Arbeitsstelle wird dem Fachbereich Bauen und Liegenschaften zugeordnet, der Standort des Fachbereiches befindet sich in Schwalmtal.

Die Vergütung erfolgt nach TVÖD.

Arbeitsgebiet

  • Fachliche Leitung von Bau- und Instandhaltungsmaßnahmen der Mitgliedskommunen des Verbandes einschließlich der Vergabe, Kostenkontrolle und Abrechnung von Leistungen

  • Wahrnehmung von Aufgaben der Bauverwaltung (Bearbeitung von Bauanträgen inkl. Bauherrenberatung, Führen der Bauakten)

  • Mitwirkung und Kostenkontrolle beim Einkauf von Baustoffen, Verbrauchsstoffen und Betriebsmitteln etc.

  • Bearbeitung sämtlicher technischer Angelegenheiten in den Kommunen des Gemeindeverwaltungsverbandes nach Bedarf

Anforderungsprofil

  • Ausbildung zum Staatl.-gepr. Bautechniker (Fachrichtung Tiefbau), Straßenbaumeister oder vergleichbare Ausbildung

  • Praktische Erfahrungen in den Arbeitsgebieten Rohrleitungs-, Straßen-, und Tiefbau

  • Praktische Erfahrungen in der Bauleitung

  • Kosten- und zielorientiertes Handeln nach marktwirtschaftlichen Grundsätzen

  • Führungskompetenz und Motivationsfähigkeit, sowie die Fähigkeit, Prozesse entscheidungsreif vorzubereiten und Beschlüsse umzusetzen

  • Sicheres Auftreten, Überzeugungsfähigkeit und Serviceorientierung

  • Fähigkeit, systematisch und selbständig zu arbeiten

  • Ausgeprägte Teamfähigkeit

  • Bereitschaft, auch außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit Dienst zu tun

  • tätigkeitsbezogene EDV Kenntnisse

  • deutsch in Wort und Schrift

  • Besitz des Führerscheins der Klasse BE, der Besitz der Klasse C bzw. CE ist von Vorteil

  • Wohnsitz bzw. Wohnsitznahme in einer Kommune des Gemeindeverwaltungsverbandes oder der unmittelbaren Umgebung.

  • Bereitschaft zur Teilnahme am Einsatz- und Übungsdienst der Feuerwehr

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen als Kopien (Tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse, Tätigkeitsnachweise)

bis spätestens 28.05.2017

an den Gemeindeverwaltungsverband Feldatal-Grebenau-Romrod-Schwalmtal, Personalamt, Amthof 2, 36323 Grebenau.

Nähere Auskünfte erteilt das zuständige Vorstandsmitglied Herr Bürgermeister Timo Georg, 06638/9185-0.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ehrenamtliches Engagement wird in den Mitgliedskommunen des Verbandes gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können gegebenenfalls im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind.

Eine Erhöhung des Frauenanteils, insbesondere in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, wird angestrebt. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.

Eine Rücksendung der Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens erfolgt nur, sofern der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wird. Ist dies nicht der Fall, werden die Unterlagen vernichtet.

Aufgrund von Reparaturarbeiten an der Wasserleitung in Storndorf, wird die Versorgung mit Trinkwasser am Dienstag, 14. März 2017 ab 7:30 Uhr unterbrochen.

Betroffen sind folgende Abschnitte:

-          Meicheser Str. 49 bis 79

-          Müllersgäßchen 7 bis 12

Über den Fortgang der Maßnahme werden wir Sie auf der Internetseite der Gemeinde (www.schwalmtal-hessen.de) aktuell informieren.

Wir empfehlen Ihnen sich einen Trinkwasservorrat anzulegen.

Für Rückfragen stehen wir unter der Telefonnummer: 06638/9185-0 gerne zur Verfügung.

Heiko Steuernagel

Bauamt der Gemeinde Schwalmtal

Umstellungsarbeiten an der IT- und Telefonanlage der Verwaltung

Dienstleistungen nur eingeschränkt verfügbar

Am Donnerstag, 9. März 2017 werden die IT- und Telefonanlage der Gemeindeverwaltung umgestellt.

Je nach Arbeitsfortschritt können sich auch am Freitag, 10. März 2017 noch Einschränkungen ergeben.

An diesen Tagen ist die Gemeindeverwaltung daher telefonisch nur eingeschränkt zu erreichen. Da die Computerarbeitsplätze ebenso umgestellt werden, können auch gewünschte Verwaltungsdienstleistungen ggf. nur mit Einschränkungen und Wartezeiten erbracht werden.

Bitte verschieben Sie Ihren Besuch in der Gemeindeverwaltung nach Möglichkeit auf einen anderen Tag.

In dringenden Fällen ist die Verwaltung zu den üblichen Öffnungszeiten zu erreichen unter der Mobilfunknummer 0171 / 77 66 114.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Timo Georg, Bürgermeister

Reparaturarbeiten an der Wasserleitung in Hopfgarten

Aufgrund von Reparaturarbeiten an der Wasserleitung in Hopfgarten, wird die Versorgung mit Trinkwasser am Dienstag, 7. März 2017 ab 7:30 Uhr unterbrochen. Betroffen sind folgende Bereiche:

- In der Au 1 bis 6
- Unter-Sorger Str. 5 bis 16

Die Unterbrechung kann mehrere Stunden dauern. Über den Fortgang der Maßnahme werden wir Sie auf der Internetseite der Gemeinde (www.schwalmtal-hessen.de) aktuell informieren.

Wir bitten Sie sich einen Trinkwasservorrat anzulegen.
Für Rückfragen stehen wir unter der Telefonnummer: 06638/9185-0 gerne zur Verfügung.

Heiko Steuernagel
Bauamt der Gemeinde Schwalmtal

Mittwoch, 01 März 2017 13:44

Stellenausschreibung

geschrieben von

Gemeindeverwaltungsverband

Feldatal - Grebenau - Romrod – Schwalmtal

Stellenausschreibung

Der Gemeindeverwaltungsverband Feldatal-Grebenau-Romrod-Schwalmtal möchte zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Fachbedienstete/n für das Finanzwesen

einstellen. 

Die unbefristete Vollzeitstelle umfasst im Wesentlichen 

  • Abwicklung des Zahlungsverkehrs

  • Mahn- u. Vollstreckungswesen

  • Bargeldabwicklung

  • Steuerveranlagung- u. verwaltung

  • Schuldenmanagement

  • Stammdatenpflege

  • Forderungsmanagement u.v.m.

    Wir suchen für diese verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit eine fachlich kompetente und engagierte Persönlichkeit, vorzugsweise mit umfangreichen Erfahrungen im Bereich der kommunalen Doppik, bzw. der öffentlichen Verwaltung. Wünschenswert sind darüber hinaus Anwenderkenntnisse der Software newsystem kommunal (N7) oder vergleichbare Kenntnisse. Einsatzbereitschaft, Fachkompetenz, Kostenbewusstsein, Organisationsgeschick, bürgerfreundliches Auftreten und Teamfähigkeit werden vorausgesetzt. 

    Der Tätigkeitsort liegt im Bereich des Gemeindeverwaltungsverbandes Romrod und/oder Feldatal.

    Wir bieten: 

  • eine Einarbeitung in den entsprechenden Bereichen

  • eine leistungsgerechte Vergütung nach TVÖD (VKA)

  • die Möglichkeit zur regelmäßigen Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen 

Ehrenamtliches Engagement wird in den Verbandskommunen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können gegebenenfalls im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 03.04.2017 an den Gemeindeverwaltungsverband, Personalamt, Amthof 2, 36323 Grebenau. 

Für eventuelle Rückfragen steht Ihnen das zuständige Vorstandsmitglied Frau Bürgermeisterin Dr. Richtberg unter Tel. 06636 / 562 gerne zur Verfügung.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Der Gemeindeverwaltungsverband strebt eine Erhöhung des Frauenanteils, insbesondere in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, an. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.

Eine Rücksendung der Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens erfolgt nur, sofern der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wird. Ist dies nicht der Fall, werden die Unterlagen vernichtet.

Seite 1 von 8